Frank Rips und Rolf Trumpetter-Schulte in den Ehrenvorstand befördert

Am vergangenen Samstagabend fand das Hochfest unserer Schützenbruderschaft statt:

Das PATRONATSFEST zu Ehren des heiligen St. Nikolaus!

Wir bestritten mit dem Tambourcorps der Kolpingsfamilie Freienohl den Ehrenzug zur St. Nikolaus Kirche, in der wir gemeinsam mit vielen Freienohlern und Gästen die Heilige Messe unter Zelebrierung von Pfarrer und Präses Michael Hammerschmidt feierten. Der Musikverein Freienohl spielte hochklassige Musikstücke und der Organist Pascal Göckeler setzte mit wunderbaren Orgelstücken ebenfalls mehrere Höhepunkte in der Messfeier. Während der Messe wurden auch die „alten“ Messdiener in den Ruhestand verabschiedet und die neuen Ministranten vorgestellt. Diese erhielten für ihren Einsatz zum Wohle der Freienohler Pfarrgemeinde lautstark Applaus.

Anschließend marschierten wir zum Ehrenmal, um unseren verstorbenen Schützenbrüdern zu gedenken. Hauptmann Sascha Maas und sein Stellvertreter Claas Lichte legten zu deren Ehren einen Kranz nieder.

Im Kleinen Saal der Schützenhalle fand dann der gesellige Teil des Festes statt. Das TCF unter Leitung von Sarah Lübke und der Musikverein unter Leitung von Berthold Kutscher spielten zum Einklang den zahlreichen Schützen und Gästen herrliche Musikstücke auf.

Schützenhauptmann Sascha Maas begrüßte seine Freienohler Schützen mit dem Königspaar Peter und Alexa, sowie Kaiser Walter Pöttgen, die Musiker, die Sänger der Liedertafel, welche das Fest ausrichteten und für eine top Bewirtung sorgten, sowie alle Gäste herzlich.

Besonders freuten wir uns über den Besuch unseres Freundes Hauptmann Stefan Huber von der Bundeswehr, welcher die lange Reise von seinem Regiment aus Koblenz nicht scheute, um die „alte Patenschaft“ für einige Stunden wieder aufblühen zu lassen. Auch Amtsoberst Siegfried Richter vom Kreisschützenbund Arnsberg ließ es sich nicht nehmen, an unserem Hochfest teilzunehmen.

Bevor wir zum Höhepunkt des Abends, die Ehrung verdienter Schützenbrüder, kamen, gab Hauptmann Sascha Maas noch einen Einblick in die Historie des Patronatsfestes:

„Nachweislich gibt es seit 316 Jahren, nämlich ab 1702, eine Schützenbruderschaft hier in unserem Ort. Im Ursprung vermutlich gegründet um Hab und Gut zu schützen und christliche Werte aufrechtzuerhalten. Getreu dem heute noch gültigen Motto: Glaube – Sitte – Heimat ! Der heilige Nikolaus wurde jedoch erst im Jahre 1947, also 245 Jahre später zum Namensgeber und Schutzpatron unserer Schützenbruderschaft.  Nach Ende des 2. Weltkrieges waren Schützenvereine als waffentragende Vereinigungen von den Besatzungsmächten verboten worden. Ab 1947 war das Wiederaufleben des Schützenwesens möglich, sofern die Vereine und Bruderschaften einen christlichen Charakter bekamen. Schon in den Statuten von 1702 erwähnt, auf den Fahnen von 1819 und 1872 eingestickt, auf dem Brustschild des Königs als Medaille verewigt, war es zu diesem Zeitpunkt selbstverständlich, dass der Schutzpatron der Freienohler Pfarrkirche auch Patron unserer Bruderschaft wird. Dies zu Ehren und zu Gedenken und unserem Patron zu danken, begehen wir jedes Jahr am ersten Samstag nach Nikolausgedenktag unser Patronatsfest!“ 

Anschließend wurden durch unseren Schützenhauptmann der Bataillonsführer a.D. Rolf Trumpetter-Schulte und der Schützenhauptmann a.D. Frank Rips in den Ehrenvorstand unserer Schützenbruderschaft befördert. Diese wurden mit einem Orden und einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.

Das Foto unseres 2. Pressewartes Frank Schneidewind zeigt von links:
stellv. Hauptmann Claas Lichte, Amtsoberst Siegfried Richter, Ehrenvorstandsmitglied Rolf Trumpetter-Schulte mit Ehefrau Andrea, Ehrenvorstandsmitglied Frank Rips, Pfarrer u. Präses Michael Hammerschmidt, Hauptmann Sascha Maas

 

Rolf gehörte insgesamt 18 Jahre dem Vorstand unserer Schützenbruderschaft an.

  • 1996 der Eintritt in unsere Bruderschaft
  • 2000 der Eintritt in den Beirat, vermutlich geschuldet durch das Schützenköniginnenjahr seiner Frau Andrea.
  • Von 2006-2008 Männerführer
  • danach: 10 Jahre Bataillonsführer unserer Bruderschaft. Hier bestach er immer durch klare Kommandos und Einhaltung einer gewissen militärischen Etikette! Aber auch unterhaltsame und humorvolle Einlagen waren sein Markenzeichen

Zudem noch Hauptmann und derzeitiger Schützenkönig bei unseren Freunden vom Heimatschutzverein Berge und jetzt ebenfalls mit seiner Frau Andrea Stadtschützenkönig im Stadtgebiet Meschede – Ein Schützenbruder durch und durch!!

 

Frank gehörte insgesamt sage und schreibe 27 Jahre dem Vorstand unserer Schützenbruderschaft an.

  • 1989 Eintritt in unsere Bruderschaft
  • Offizieller Eintritt in den Beirat im Jahr 1991,

Dazu eine kleine Anekdote:

Frank hat hier vorher auch schon tatkräftig geholfen. Sein Bruder Andreas war Beiratsmitglied, konnte seinen Dienst aufgrund eines Umzuges jedoch nicht vollständig erfüllen. Frank sprang kurzentschlossen ein, um dieses halbe Jahr für seinen Bruder zu beenden.  

  • Zwischen den Jahren 1991 und 1995 bekleidet er dann die Ämter als Jungmänner- und Männerfähnrich
  • 1995 wurde er zum Jungmännerführer gewählt
  • 2000 Milleniumskönig und im gleichen Jahr wurde er Männerführer
  • Ab 2003 wurde er für insgesamt 12 Jahre stellvertretender Schützenhauptmann
  • Zum krönenden Abschluss dann von 2015 bis 2018: Schützenhauptmann unserer Bruderschaft

Eine Bilderbuchkarriere in unserer Schützenbruderschaft und im Schützenwesen!!

Nach den Ehrungen wünschte Schützenhauptmann Sascha Maas allen einen schönen 2. Advent und eine besinnliche Weihnachtszeit, sowie ein paar schöne Stunden auf unserem Patronatsfest, gute Gespräche und viel Spaß beim Feiern.

Dies nahm der „kleine Pittchen“ alias Nils Voigt vom DJ-Team des Beirates zum Anlass der Menge bis in die frühen Morgenstunden einzuheizen, so dass getanzt und gefeiert wurde.


Am Ende waren alle überzeugt:

Ein wunderschönes geselliges Patronatsfest, welches neben dem jährlichen Schützenfest zum Highlight unserer Schützenbruderschaft gehört.

 

 

Terminankündigung:

Nach dem Patronatsfest ist vor dem Bergfest!

Am Samstag, 19.01.2019, findet ab 19:00 Uhr das Freienohler Schützenfest Bergfest statt! Wir hoffen auf ein tolles Fest mit zahlreichen Besuchern, um beim Vogelschießen“ für Jedermann den Schützenfestbergkönig zu ermitteln.

Bald erfahrt ihr hier mehr…

 

HORRIDO