Zeitungsbericht zu unserem neuen Schützenkönig Andreas Sicking

Folgender interessanter Zeitungsbericht wurde am 11.07.2017
in der WP/WR ( Autor: Stefan Pieper ) zu unserem Schützenfest veröffentlicht:

Schnell und trotzdem hochspannend

Nach nur 40 Minuten stehen Andreas und Anja Sicking in Freienohl als neues Königspaar fest

Freienohl. Die Freienohler St. Nikolaus Schützen erlebten ein äußerst spannendes und schnelles Vogelschießen auf der Vogelwiese an der Ruhr. Nach knapp über 40 Minuten setzte Andreas Sicking den entscheidenden Treffer und holte den Vogel von der Stange. Königin ist seine Frau Anja. Das Königspaar wohnt seit 2008 in Freienohl und ist in der 3. Kompanie aktiv. Beruflich ist der neue König als selbstständiger Verlagskaufmann tätig.

Fünf Anwärter auf den Thron

„Das Schießen ist schwer spannend“, befand der stellvertretende Hauptmann Claas Lichte während des Gefechts. Mit Sascha Maas, Julian Schulte, Kai Rickert und Peter Koßmann gab es insgesamt fünf Anwärter auf die Königswürde. Nachdem beide Flügel abgeschossen waren, drehte sich der Rumpf zuerst nach links in Richtung Oeventrop und dann nach rechts in eine waagerechte Lage. „Ein Stück neben den Punkt anvisieren, wo du eben hingehalten hast und ganz ruhig bleiben“, war einer der kurzen Hinweise, die Schießleiter Werner Kremer dem neuen König während des Schießens gab. Nach mehrmaligem „Zittern“ fiel der Restvogel tatsächlich mit dem 143. Schuss.

Auch das Gefecht um den Vizekönig ging sehr schnell. Es dauerte keine zehn Minuten, bis der Geck in zwei Hälften von der Stange fiel. Dirk Pieper, von der dritten Kompanie, ist nun zum zweiten Mal nach 1993/1994 Vizekönig.

„Wenn es keine Schützenfeste gäbe, müsste man sie erfinden. Sie haben Werte, für die sie stehen. Sie treten dafür ein, was für uns wichtig ist“, hatte Pfarrer Michael Hammerschmidt während der Schützenmesse in Hinblick auf die Krawalle von Hamburg betont.

Eine Neuerung gab es in der Festfolge des Sonntags. Das neue Kinderkönigspaar wurde in diesem Jahr erstmalig im Rahmen des Familiennachmittages ermittelt. Mit einem kleinem Festzug wurden Leon Wiebe und Elea Ruzinski in die Schützenhalle begleitet. Wie die großen Majestäten wurden sie mit einem Präsentiermarsch von der Bühne geführt.

Kinder sind die Zukunft

Anschließend eröffneten sie zusammen mit dem amtierendem Königspaar den Kindertanz. „Getreu dem Motto: Die Kinder sind unsere Zukunft, war der Familiennachmittag wieder ein voller Erfolg“, freute sich der Familienbeauftragte der Bruderschaft Andreas Günther.

Ehrungen für 50-jährige Mitgliedschaft:

Werner Voigt, Josef Feldmann, Franz-Josef Köster, Franz-Josef Arndt, Herbert Kordel, Erwin Kordel, Helmut Altenwerth, Ulrich Artmann, Erich Adams und Willi Braukmann

 

 

Ein Dank an den Freienohler Stefan Pieper für die wohlwollende Berichterstattung in der örtlichen Presse!

Schreibe einen Kommentar